TLP

Der Tiroler Landesverband für Psychotherapie (TLP) ist die freiwillige und unabhängige Interessenvertretung der in Tirol tätigen Psychotherapeut*innen und Psychotherapeut*innen in Ausbildung. Er ist ein Zweigverein des Österreichischen Bundesverbandes für Psychotherapie (ÖBVP).

Lesen Sie mehr

Psycho- therapeut*innen

Informationen und Services für Psychotherapeut*innen, Psychotherapeut*innen in Ausbildung unter Supervision und Kandidat*innen sowie Vorteile der ÖBVP-Mitgliedschaft, Service und Angebote für Mitglieder.

Lesen Sie mehr

Patient*innen

Informationen für Klient*innen/ Patient*innen. Hier finden Sie das Verzeichnis der Psychotherapeut*innen und einen Überblick über das Angebot der verschiedenen Therapiemethoden, Notfallnummern u.v.m.

Lesen Sie mehr

Pinnwand

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen, Angebote zu Therapieräumlichkeiten, Stellenanzeigen u.v.m.

Lesen Sie mehr

ÖBVP

Der ÖBVP ist die freiwillige, vom Bundesministerium für Gesundheit anerkannte, unabhängige Interessenvertretung, die sich mit der psychosozialen und psychotherapeutischen Versorgung in Österreich befasst. Der ÖBVP ist in 9 Landesverbänden organisiert.

Lesen Sie mehr

PSYCHOTHERAPEUT*INNEN SUCHE

Informationen zur Suche in der Liste der Mitglieder Auf- und Zuklappen

  • Alle in der Liste erfassten Psychotherapeut*innen sprechen Deutsch. Auf die Auswahlmöglichkeit "Deutsch" unter "Sprachen" wurde daher verzichtet.
  • Als Hilfe bei der Suche nach Ihrer persönlichen Psychotherapeut*in weisen wir auch auf die Informationsstelle des Tiroler Landesverbandes für Psychotherapie (TLP) und die Bedeutung des Erstgesprächs hin.
  • In der "Erweiterten Suche" ist es möglich, nach Psychotherapeut*innen die besondere Zusatzqualifikationen haben, zu suchen.
  • Die Ergebnisliste erfolgt nach alphabetischer Reihenfolge entsprechend Ihren Suchkriterien. Aufgelistet werden nur Psychotherapeut*innen, die Mitglieder im ÖBVP bzw. TLP sind.
  • In der Säuglings-, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeut*innen-Liste und ECP-Holder-Liste sind auch Nicht-Mitglieder des ÖBVP eingetragen.


Wichtiges im Überblick

TELEFONSPRECHSTUNDE
Erstorientierung durch fachlich kompetente Mitarbeiter*innen.

Hier können Fragen zur Psychotherapie geklärt werden, sowie über weitere Schritte zum Behandlungsbeginn informiert werden.
Jeden Donnerstag von 16 – 17 Uhr
unter der Tel. +43.512.56 17 34

Aktuelles

15.09.2021
TT Leserbrief

Unsere Kolleginnen Mag. Birgit Both und Dr. Barbara Sojer haben in der Tiroler Tageszeitung einen sehr guten Leserbrief verfasst, dem wir uns inhaltlich voll und ganz anschließen! Wir bedanken uns für das Engagemen der Kolleginnen!

Hier geht es zum Leserbrief

01.09.2021
Depression, Angst, Suchtgefahr: Welche Spuren die Corona-Pandemie hinterlässt

In den vergangenen Monaten ist die psychische Belastung für alle Menschen quer durch alle Schichten gestiegen. Psychotherapeutin Ines Gstrein erklärt in dem TT Podcast, was das mit uns als Gesellschaft gemacht hat, wie wir darauf reagieren können und warum es keine Schande ist, wenn man sich professionelle Hilfe sucht.

Hier gehts zum Podcast

26.07.2021
Pressekonferenz Trialogische Beratung: Neue und einzigartige Form der psychosozialen Beratung

Am 25. Juni 2021 fand eine Pressekonferenz mit Soziallandesrätin Gabriele Fischer, Elmar Kennerth (Tiroler Interessensverband für psychosoziale Inklusion, Vorsitzender und Geschäftsführer Trialogische Beratungsstelle), Irmgard Hofer-Wolf (Hilfe für Angehörige Psychisch Erkrankter HPE Tirol) und Ines Gstrein (Tiroler Landesverband für Psychotherapie) statt. Dort wurde ein neues Konzept der trialogischen Beratungsstelle vorgestellt unter Einbeziehung der drei Perspektiven: jener der Betroffenen einer psychischen Erkrankung/Beeinträchtigung/Problemstellung, jene der Angehörigen sowie jene der Professionist*innen.

  • Kostenlose und anonyme Beratung von psychisch erkrankten Personen und/oder deren Angehörige
  • Kooperationspartner: Tiroler Interessenverband für psychosoziale Inklusion (TIPSI), Tiroler Landesverband für Psychotherapie (TLP) und Hilfe für Angehörige psychisch Erkrankter (HPE) Tirol
  • Rund 170 Beratungen seit Start im Juli 2020
  • Land Tirol finanziert Beratungsleistungen mit jährlich 48.000 Euro

Hier geht es zum Artikel

Hier geht es zum Audio-File

25.05.2021
Artikel in der Krone: "Einsamkeit stieg mit jedem Lockdown"

Mangels Angeboten fehlt Pensionisten zunehmend der Kontakt zu Gleichaltrigen. Geht es nach Experten, steckten Ältere lediglich die Corona-Anfangszeit besser weg.

Zum Artikel

05.05.2021
Podcast von Friedrich Falten (SLP) zur COVID-19 Pandemie

Unser Kollege Friedrich Falter vom Salzbuger Landesverband für Psychotherapie sprach mit salzburg24 über die aktuelle Situation durch die COVID-19-Pandemie:

"Die Corona-Pandemie geht nicht spurlos an uns vorbei. Nach gut einem Jahr machen sich Ernüchterung, aber auch Angst und Wut breit. Wie wir lernen, damit umzugehen und was wir als Gesellschaft tun müssen, um diese Situation zu überwinden, darüber haben wir mit dem Salzburger Psychotherapeuten Friedrich Faltner gesprochen."

Hier geht es zum Beitrag.

04.05.2021
Neuer Vortrag psyche kompakt

Ein neuer Online-Vortrag von psyche kompakt wurde am 17.03.2021 um 19:30 veröffentlicht.

Referent: Prim. Univ.-Prof. Dr. Marksteiner
Titel: Der ältere Mensch - Corona und andere Beeinträchtigungen

Hier geht es zum Video.